Doglidays Logo

Doglidays Check:
Hundeurlaub in der Alpenwelt Karwendel

Vorab: Bei Buchung des Doglidays Check Pack übernachtet deine Fellnase immer kostenlos. Zusätzlich beinhaltet das Doglidays Check Pack die Buchungsübernahme, eine individuelle Unterkunftsberatung, einen Pfotenguide mit Empfehlungen zu Wanderrouten und Restaurants sowie ein besonderes Wauzeit-Startergeschenk für deinen Hund.

Die Berge dürfen auf keinen Fall fehlen: Das war unser Gedanke bei der Planung des Sommerurlaubs. Nach einer Woche am Meer in Kroatien sollte ein Kontrastprogramm her, und die Berge auf dem Heimweg schienen dafür perfekt. Was für ein Glück, dass wir bei der Suche auf die wundervolle Hütte in der Alpenwelt Karwendel gestoßen sind. Schon oft hatten wir das Werdenfelser Land besucht und liebten diese Region sehr. Dieses Mal wollten wir jedoch etwas Neues erkunden, ohne zu weit von unseren vertrauten Orten entfernt zu sein. Da kam die Hütte im Naturpark Karwendel wie gerufen: perfekt auf unserem Rückweg gelegen, direkt an der deutschen Grenze und in unmittelbarer Nähe zu unserem geliebten Werdenfelser Land.

Doglidays Check Karwendel 1

Unser Rudeldomizil

Hüttenflair mit Bergblick

Nach einer wundervollen Woche in unserem Ferienhaus mit Privatpool in Istrien war es für uns an der Zeit, unsere siebenHUNDERT Sachen zu packen und die Reise nach Österreich anzutreten. Die Vorfreude war groß, besonders bei Frida und Amy, die die Berge genauso lieben wie wir. Schnell war das Gepäck verstaut und die Hunde saßen bequem in ihren Autokörbchen.

Die Anreise durch die kurvenreiche Region Venetien war abenteuerlich, doch es hat sich gelohnt. Schon bei der Ankunft verspürten wir ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit, als wir die Hütte erblickten. Sie thront über dem Tal, umgeben von Wald und beeindruckenden Berggipfeln. Der Ausblick auf das darunter liegende Dorf und die glitzernde Isar, die sich durch das Tal schlängelte, ist einfach atemberaubend. Die Hunde sprangen freudig aus dem Auto und erkundeten sofort den eingezäunten Garten der Hütte. Man konnte förmlich sehen, wie sie die frische Bergluft genossen.

Doglidays Check Karwendel 2

Wohlfühloase mit Extra

Während Frida und Amy draußen im Garten herumtollten, betraten wir die urgemütliche Hütte. Sofort umhüllte uns eine Atmosphäre von Wärme und Geborgenheit. Der Anblick eines rustikalen Tisches, auf dem eine liebevoll arrangierte Begrüßung aus einer Tafel Schokolade, einer Flasche Wein und niedlichen Hundekeksen lag, ließ uns angekommen fühlen.

Der Wohn- und Essbereich strahlt eine einladende Großzügigkeit aus. Jedes Detail ist mit Liebe und Sorgfalt gestaltet. Der Wohnbereich mit seiner bequemen Sofalandschaft und dem gemauerten Kamin versprechen Stunden der Entspannung und Gemütlichkeit. Ein Korb mit duftendem Brennholz neben dem Kamin verstärkt das Gefühl von Geborgenheit.

In der großzügigen Wohnküche findet sich alles, was das Herz begehrt. Ein uriger Esstisch lädt zum Verweilen ein, während die moderne Küche auch keine Wünsche offen lässt: von der Kapselmaschine für den perfekten Morgenkaffee bis hin zum sprudelnden Soda-Stream für erfrischende Getränke ist an alles gedacht.

Doglidays Check Karwendel 3
Doglidays Check Karwendel 4
Doglidays Check Karwendel 5
Doglidays Check Karwendel 6

Die Erkundungstour in der großzügigen 75 m² Hütte setzte sich fort. Besonders praktisch war die Tatsache, dass die Unterkunft ebenerdig ist – eine echte Erleichterung für Frida mit ihrer Arthrose, denn so musste sie keine Treppen bewältigen. Wir schlenderten vorbei am Wohnbereich mit dem Kamin nach hinten zu den beiden gemütlichen Schlafzimmern.

Das erste Schlafzimmer verfügt über ein großzügiges Doppelbett. Doch das andere Zimmer hält eine Überraschung parat: Ein einzigartiges Etagenbett, das geschickt in den Raum integriert ist. Doch das ist noch nicht alles – über den Schlafzimmern gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die uns neugierig machte: eine rustikale Holzleiter führt hinauf in den Dachstuhl, wo drei zusätzliche Matratzen als Schlafmöglichkeit zur Verfügung stehen. Diese Option bietet sicherlich für Kinder ein unvergessliches Erlebnis.

Neben den Schlafzimmern befindet sich ein modernes Badezimmer mit einer übergroßen Duschbadewanne, die nicht nur bei schlechtem Wetter eine tolle Alternative zum Whirlpool im Garten darstellt.

Doglidays Check Karwendel 7
Doglidays Check Karwendel 8
Doglidays Check Karwendel 9

Umzäunter Garten mit Wellness

Apropos Whirlpool – den wollten wir uns genauer ansehen. Also machten wir uns auf den Weg nach draußen. Schon beim ersten Anblick des Hottubs mit seiner Whirlfunktion und der stimmungsvollen LED-Beleuchtung waren wir hin und weg. Aber das Besondere daran ist, wie er beheizt wird – mit einem holzbefeuerten Ofen. Das verleiht dem Ganzen eine herrlich urige Note und passt perfekt zur rustikalen Atmosphäre der Hütte.

Doch das ist noch nicht alles. Versteckt hinter dem Haus fanden wir eine Fasssauna, die nicht nur an kalten Tagen dazu einlädt, sich aufzuwärmen und zu entspannen. Wellnessmöglichkeiten gibt es hier definitiv genug! Wir entfachten das Feuer im Ofen des Whirlpool und ließen den Abend gemütlich mit Blick auf die Berge und die Isar ausklingen.

Doglidays Check Karwendel 10
Doglidays Check Karwendel 11

Suite oder Lodge als Alternative

Nach unserer erfrischenden Morgen-Gassirunde, die direkt von der Hütte aus startete und uns einen atemberaubenden Blick auf die Isar bescherte, hatten wir das Vergnügen, Carola von der Anbieterfamilie zu treffen. Carola und ihre Familie bieten nicht nur die charmante Hütte als Unterkunft für Urlaub mit Hund an, sondern auch vier stilvolle Suiten und zwei gemütliche Lodges. Jede dieser Unterkünfte verfügt entweder über einen umzäunten Garten oder einen Balkon, aber auch über eine Fasssauna und zum Teil auch einen Whirlpool.

Carola empfing uns mit ihrer herzlichen Art und führte uns durch eine Suite und eine Lodge. Besonders beeindruckt hat uns die Suite. Einmal durch das Holztor in den Garten getreten, eröffnet sich ein malerischer Blick auf die Berge, mit der Fasssauna und dem verlockenden Whirlpool als Blickfang. Im Inneren der Suite wartet ein gemütlicher Wohn- und Essbereich sowie eine voll ausgestattete Küche, die keine Wünsche offen lässt, ganz wie in der Hütte.

Vom Wohnbereich aus führt eine Terrasse mit einem herrlichen Ausblick auf das Dorf, die zum Verweilen einlädt. Doch das absolute Highlight ist zweifellos eines der Schlafzimmer, mit seiner offenen Galerie, die geschickt in den Dachstuhl integriert ist und zwei zusätzliche Schlafplätze bietet.

Doglidays Check Karwendel 12
Doglidays Check Karwendel 13
Doglidays Check Karwendel 16
Doglidays Check Karwendel 15
Doglidays Check Karwendel 19
Doglidays Check Karwendel 14
Doglidays Check Karwendel 17
Doglidays Check Karwendel 18

Unsere Gassirunden

Unsere Wanderung begann direkt vor unserer Unterkunft, und wir waren gespannt auf das Abenteuer im Naturpark Karwendel. Zuerst folgten wir einem sanft ansteigenden Forstweg, bis uns schließlich ein Wegweiser in das dichte Grün des Waldes führte.

Entlang eines leicht abfallenden Pfades durchstreiften wir den Wald und ließen uns von den immer deutlicher werdenden Geräuschen der Karwendelklamm leiten. Das Rauschen der Isar bildete dabei einen beruhigenden Hintergrund. Als wir schließlich den Fuß der Klamm erreichten, führte uns eine Holzbrücke über das Gewässer. Frida und Amy waren begeistert und sprangen voller Freude ins kühle Nass.

Zum krönenden Abschluss unserer Wanderung kehrten wir in eine rustikale Hütte ein, deren uriger Charme uns sofort in seinen Bann zog. Hier wurden die Getränke noch traditionell in einem Brunnen gekühlt, und wir genossen die wohlverdiente Erfrischung inmitten dieser idyllischen Kulisse.

Distanz: 6,2 km
Dauer: 1:50 h
Schwierigkeit: Mittel

Doglidays Check Karwendel 24
Doglidays Check Karwendel 25
Doglidays Check Karwendel 26
Doglidays Check Karwendel 27

Unsere zweite Wanderung führte uns zum Einstieg der Gleirschklamm. Da uns die Atmosphäre in der urigen Hütte so gut gefallen hatte, planten wir, dort auf dem Rückweg erneut einzukehren. Also machten wir uns auf den Weg, folgten einem malerischen Forstweg durch den Wald und tauchten immer tiefer in den Naturpark Karwendel ein, mit einem Abstecher zum Wasserfall Karwendel.

Mitten im Wald wurden wir von freilaufenden Kühen und Bullen überrascht, die gemächlich grasten und in ihrer natürlichen Umgebung frei lebten. Dieses friedliche Bild faszinierte uns und verlieh der Wanderung eine besondere Note.

Am Ende unseres Weges erreichten wir schließlich den Einstieg der Gleirschklamm. Da wir sowohl Frida als auch uns selbst nicht überfordern wollten, entschieden wir uns nach einer kurzen Pause, den Rückweg anzutreten, um unseren Urlaub mit einem Besuch in unserer Lieblings-Einkehr-Hütte abzurunden.

Distanz: 7,8 km
Dauer: 2:15 h
Schwierigkeit: Leicht

Doglidays Check Karwendel 20
Doglidays Check Karwendel 21
Doglidays Check Karwendel 22
Doglidays Check Karwendel 23

Bei der Buchung des Doglidays Check Pack bekommst du ein individuelles Angebot bei unserem Doglidays Check Partner. Zudem übernachten Hundegäste in der Hütte im Karwendel bei einer Buchung über Doglidays kostenfrei. Natürlich bleibt das Willkommenspaket inklusive.

Mehr Beiträge

Copyright 2022 Doglidays | Website von Lisa Ehresmann Webdesign 🙂